Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Glossareintrag
Goal Question Metric (GQM)
Glossar:13873
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Erläuterung
Die GQM-Methode definiert ein zielorientiertes Vorgehen zum Ableiten von Softwaremetriken aus Messzielen.
GQM – von den Zielen (Goals) über Fragen (Questions) zu den Metriken (Metrics).

Zielorientiert bedeutet, dass das Messen nicht Selbstzweck ist, sondern zur Erreichung eines (übergeordneten) Zieles dient. Es werden systematisch und top-down – ausgehend von Geschäfts- oder Projektzielen – Verbesserungsziele definiert, von denen dann Messziele und damit das gesamte Messprogramm abgeleitet wird. Dahinter steht der Gedanke (und die Erfahrung), dass es in der Regel keine Menge von Metriken gibt, die für alle Organisationen und Projekte passen.
Um das Verständnis des Messziels zu erhöhen und es operationalisierbar zu machen, werden Fragen zu dem Messziel formuliert. Diese Fragen helfen ein Verständnis dafür zu bekommen, wann das Messziel erreicht ist. Die Beantwortung der Fragen dient der Zielüberprüfung.
Sind die Fragen definiert, können sie mit Hilfe von ‚Indikatoren’ (Diagrammen) visualisiert werden (auch GQIM).
Auf der Basis der Fragen werden letztendlich die Metriken – die tatsächlichen Messinhalte – bestimmt.
Quelle der Definition
Handbuch Messen und Bewerten von Webapplikationen mit der Goal/Question/Metric Methode
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018