Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Distributionsmanagement
Prozessmuster:22735
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Ausgangssituation
Es existieren Vorgaben darüber wer wann welche Version des Produkts erhalten soll.
Durchzuführender Prozess
Aufgabe des Distributionsmanagements ist zu bestimmen, wer wann welche Produktversion erhält und wie diese beim Empfänger einzubinden sind.

Schwierig wird diese Aufgabe, wenn das Produkt ein verteiltes System ist und alle Elemente (Client, Server) an den verschiedenen Standorten gleichzeitig de- und reaktiviert werden müssen. Sollte zusätzlich dieses System bei verschiedenen Kunden in unterschiedlichen Konfigurationen existieren, wird die Bedeutung des Distributionsmanagements noch deutlicher.
Ein anderes Beispiel ist, dass mehrere zehntausend Installationen einer Software existieren. Wie könnte in dieser Situation ein Update aller Installationen erfolgen?

Zwei Grundarten des Distributionsmanagements lassen sich unterscheiden:
  • Push-Technologie: Dem Kunden wird die Software übergeben und installiert. Das bindet Ressourcen seitens des Softwarelieferanten, kann aber sicherstellen, dass die Software nach einem vorgegebenen Verfahren in die IT-Infrastruktur des Kunden eingebettet wird.
  • Pull-Technologie: Der Kunde lädt sich die Software selbst herunter und installiert sie. Das bindet zwar keine Ressourcen des Softwarelieferanten, gestaltet jedoch die Einbettung der Software nach einem vorgegebenen Prozess schwierig.
Neben der Frage nach dem Holen oder Bringen stellt sich die Frage wie mit den Abhängigkeiten der Elemente untereinander umgegangen werden soll. Eine Antwort auf dieses Problem kann jedoch nicht allgemein formuliert werden. Je nach Art und Umfang der Abhängigkeiten müssen individuelle Lösungen erarbeitet werden. Das bedeutet nicht, dass eine Lösung zum Distributionsmanagement immer selbst entwickelt werden muss. Auf dem Softwaremarkt gibt es verschiedenste Distributionsmanagement-Lösungen.
Ergebnis des Prozessmusters
Ein indiviuell auf die Erfordernisse zugeschnittenes Verfahren kann zur Distribution eingesetzt oder entwickelt werden.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018