Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Konfigurationsüberwachung
Aktivität:22737
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Ausgangssituation
Zur Sicherstellung der Transparenz von Änderungen oder Abweichungen von der Spezifikation ist ein Verfahren anzuwenden, das diese geforderte Nachvollziehbarkeit gewährleisten kann.
Durchzuführende Aktivität
Hauptaufgabe der Konfigurationsüberwachung ist das Änderungsmanagement. Weitere Aufgaben dieser Aktivität bestehen in der Regelung der Verantwortlichkeiten und in der Vergabe und Kontrolle von Sonderfreigaben. Was diese Aufgaben im Einzelnen umfasst, ist Gegenstand dieser Seite.

Änderungen ergeben sich entweder durch vom Kunden geänderte Anforderungen oder aufgrund von Fehlern, die beim Testen des Produkts aufgedeckt werden. Da beide Quellen in Änderungsanforderungen münden, die im Änderungsprozess bearbeitet werden, wird auf eine separate Darstellung des Fehlermanagements verzichtet.

Sämtliche Änderungen werden im Änderungsprozess dokumentiert und begründet. Bevor jedoch eine Änderung vorgenommen wird, ist die Änderungsanforderung hinsichtlich Nutzen und Risiken zu bewerten. Anschließend muss sie genehmigt oder abgelehnt werden. Erst dann kann sie umgesetzt werden. Schließlich ist die Änderung zu verifizieren. Alle Schritte sind zu dokumentieren, damit die Begründung und der Umfang der Änderung jederzeit eingesehen werden kann (siehe Konfigurationsbuchführung).

Wer die einzelnen Schritte des Änderungsprozesses übernimmt, ist gesondert festzulegen. Die Beurteilung einer Änderung sollte von einer Fachkraft in dem jeweiligen Bereich vorgenommen werden. Die Genehmigung hingegen ist Aufgabe des Glossar Änderungsausschusses. Die Umsetzung fällt in den Bereich der Entwicklung und die Verifizierung ist von der Qualitätssicherung durchzuführen.

Die Konfigurationsüberwachung umfasst neben den dargestellten Teilen Änderungsprozess und Festlegungen der Verantwortlichkeiten auch die Bearbeitung von Glossar Sonderfreigaben, die ebenfalls begutachtet und genehmigt werden sollten.
Ergebnis der Aktivität
Ein Verfahren zur Gewährleistung der Transparenz von Änderungen oder Abweichungen bezüglich der Spezifikation wird vorgegeben.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018