Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Strategien zur Altsystemablösung
Methode/Technik:23905
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung
Zur Lösung des Problems, ein Altsystem an neue Anforderungen anzupassen, gibt es verschiedene Alternativen, diese sind in der Abbildung dargestellt und eingeordnet. Die Abbildung lehnt sich an den Artikel Legacy Information Systems: Issues and Directions an.

MigrationsKontinuum2

Die Vorschläge sind anhand des Umfangs der nötigen Änderungen am System in ein Spektrum eingeordnet. Die Kapselung ist dabei ganz links eingeordnet um auszudrücken, dass hier kaum Änderungen am System vorgenommen werden.

Die Kapselung eines Altsystems über neue Komponenten ist die Methode, welche keine Eingriffe in das Altsystem erfordert. Das neue System enthält das alte quasi in seinem Kern. Die einfache Wartung ist nur der Vollständigkeit halber enthalten, da hierbei nicht die Überführung des Systems in ein neues vollzogen wird, also keine Ablösung stattfindet. Eine Renovierung des Systems bedeutet größere Änderungen, hier können etwa erodierte Strukturen wieder hergestellt werden. Der Code wird beispielsweise wieder in unabhängige Module zerlegt. Wesentliche Änderungen erfordert die Migration. Das Altsystem wird komponentenweise durch ein neues System ersetzt. Hierfür gibt es verschiedene, in Bezug auf die Änderungen im Altsystem unterschiedlich aufwändige Strategien, daher ist der Migrationsbereich breiter in der Grafik eingetragen. Der Umfang der Änderungen bei einer Migration ist trotzdem noch geringer als bei der vollständigen Neuimplementierung des Systems.

Im Folgenden werden nun drei der genannten Konzepte zur Ablösung dargestellt und diskutiert:
  • Kapselung (und Screen Scraping) ummanteln ein Altsystem mit neuen Komponenten. Neue Komponenten und Altsystem werden auf Dauer parallel betrieben. Eine tatsächliche Ablösung findet nicht statt.
  • Das Stufenkonzept ist eine Strategie zur Migration. Sie führt eine schrittweise Ablösung durch. Das Altsystem wird in überschaubaren Schritten durch ein neues System ersetzt. Über einen langen Zeitraum werden altes und neues System parallel betrieben. Das Altsystem wird jedoch nach der vollständigen Umstellung der Daten und des Systems abgeschaltet.
  • Eine Neuentwicklung ersetzt das Altsystem auf einen Schlag, in einem einzigen Schritt. Diese Umstellung wird auch Big Bang - Ablösung genannt. Neues und altes System werden zu keinem Zeitpunkt parallel betrieben.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017