Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Testen
Methode/Technik:2415
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung
Tests werden immer mit einer bestimmten Zielrichtung verfolgt. Die Zielrichtung legt fest, "was" getestet werden soll. Dies wird bei der Erläuterung einiger Begriffe deutlich:
  • Funktionstest: Nachweis, dass die Systemfunktion wie vorgesehen realisiert ist.
  • Konformitätstest: Test gegen eine Vereinbarung, z. B. eine Norm.
  • Interoperabilitätstest: Test ob Systeme miteinander arbeiten können. Eine Grundvoraussetzung für Interoperabilität ist das Vorliegen von Konformität.
  • Robustheitstest: Test von Systemen am Rande oder außerhalb der Spezifikation, z. B. Überspannungstest bei Hardware-Komponenten.
  • Stresstest: Test von Systemen in Grenzsituationen, z. B. an Belastungsgrenzen.
  • Performance-Test: Test der Leistungseigenschaften von Systemen.
  • Verträglichkeitstest: Test inwieweit Systeme andere Systeme in unzulässiger Weise stören bzw. Test inwieweit sich die Systeme selbst durch zulässige Störungen anderer Systeme stören lassen.
Ein Test wird in der Regel in eine große Anzahl von Testfällen zerlegt. Jeder einzelne Testfall (test case) ist auf einen bestimmten zu prüfenden Aspekt ausgelegt. Es ist üblich, über einen automatisierten Soll-/Istwertvergleich Fehler zu erkennen und anzuzeigen. Welche Testarten im Einzelnen und mit welchem Aufwand an Testfällen notwendig sind, hängt vom zu testenden System und seinem Einsatzzweck ab.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017