Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Glossareintrag
Portal
Glossar:2708
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Erläuterung
Ein Portal ist eine Internetpräsenz, die als single point of access Informationen anbietet, die aus verschiedenen Quellen stammen, aber unter einem bestimmten Gesichtspunkt in Beziehung zueinander stehen. Mit einem Portal wird das Ziel angestrebt, für diesen Gesichtspunkt eine Marke im Sinne einer Produktmarke im Internet zu etablieren.
Nach dieser Definition ist ein Marktplatz ein Portal, wenn man den Informationsbegriff weiter fasst und Produkte ebenfalls als Informationen betrachtet. Ein Shop ist demnach kein Portal, kann aber Bestandteil eines Portals sein.
Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Portalen: horizontale und vertikale Portale. Ein horizontales Portal ist beispielsweise die Liste aller Apotheken in einer Region. Man findet also die Breite des Informationsangebotes zu einem klar definierten Thema. Alle Suchmaschinen und Linklisten sind in diesem Sinne horizontale Portale. Im Gegensatz dazu erfassen vertikale Portale das Informationsangebot zu einem Thema - z.B. Reisen in die Karibik - in seiner Tiefe, d.h. hier findet man die Angebote etwa von Hotels, Reiseveranstaltern, Fluglinien, Fremdenführern und Mietwagenstationen, die in der Karibik anbieten. Vertikale Portale werden auch Vortals genannt.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018