Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Phase Vision & Konzeption im E-Business-Prozessmodell
Prozessmuster:2750
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Ausgangssituation
Ausgangspunkt für die Phase ist eine Geschäftsidee für die E-Business-Lösung bzw. ein bestehendes Geschäftsmodell.
Durchzuführender Prozess
In die Phase »Vision & Konzeption« fallen alle Aufgaben und Aktivitäten, die nötig sind bevor ein E-Business-Vorhaben formal als Projekt eingerichtet wird. Ausgangspunkt ist in der Regel eine vage Geschäftsidee. Im Verlauf der Phase wird sie soweit konkretisiert, dass sich für die weitere Entwicklung ein Projekt definieren lässt.

Im Vordergrund stehen die Zielfindung und die Bewertung der wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Erfolgsaussichten. Dazu muss das E-Business-System wenn auch auf einem hohen Abstraktionsniveau und mit einer relativ hohen Ungenauigkeit in Grundzügen skizziert werden. Die Ergebnisse dieser Phase werden in der Regel in einem Grobkonzept zusammengefasst, welches durch den Aufgabenbereich Projektmanagement erstellt wird. Am Ende der Phase steht die Entscheidung, ob es zu einer Umsetzung der Ideen kommt.

Hierbei entsteht meist ein Zielkonflikt, denn einerseits braucht man für diese Entscheidung eine fundierte Grundlage, die durch eine umfassende Analyse der Situation herbeigeführt werden kann. Andererseits müsste hierfür bereits ein entsprechendes Projekt aufgesetzt sein, um solche umfangreichen Aufgaben durchzuführen. Aus diesem Konflikt ergibt sich, dass in dieser Phase viele Aufgaben und Überlegungen bereits mit geringerer Detailtiefe durchgeführt werden, die dann in den späteren Phasen »Situationsanalyse« und »Entwurf« mit größerer Genauigkeit wiederholt werden. Je nach Entwicklungsumfang und Risiko werden aber auch einige Aufgaben aus späteren Phasen vorgezogen.

In der Praxis wird in kleineren Projekten die Phase »Vision & Konzeption« meist nicht im formalen Rahmen eines definierten Projekts durchgeführt. Daher wird diese Phase auch als Vorprojekt bezeichnet. Bei großen Projekten empfiehlt es sich, auch diese Phase in einem Projektkontext zu erledigen, sodass sich die Abwicklung des E-Business-Vorhabens aus mehreren Folgeprojekten zusammensetzt. Aber auch in diesem Falle geht dem ersten Teilprojekt dann eine informelle Phase, mit einer Entscheidung das Teilprojekt durchzuführen, voraus.

Das Prozessmodell für E-Business-Projekte sieht folgende Aktivitäten für diese Phase vor:

Management

Unternehmensmanagement
Projektmanagement
Fachabteilung
Marketing/Werbung
Unternehmensorganisation
Weitere Fachabteilungen
Technik
Systemerstellung
In dieser Phase fallen für den Aufgabenbereich »Systemerstellung« keine Aktivitäten an.

Integration
Systembetrieb
Ergonomie

nächste Phase: Projektierung

Ergebnis des Prozessmusters
Als Ergebnis der Phase entsteht ein Grobkonzept, in dem die wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Aspekte der angestrebten Lösung beschrieben werden.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018