Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Funktionales Engineering
Methode/Technik:28429
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung

Unter Funktionalem Engineering (FE) versteht man das Auflösen einer komplexen Maschine in mechatronische Komponenten. Im Rahmen des Engineering werden diesen Komponenten dann mit Software Tools alle benötigten Daten wie zum Beispiel Programme, Konfigurationsdaten und Cax-Daten zugeordnet. Das Software-Engineering verteilter Systeme nimmt im FE eine entscheidende Rolle ein, FE geht aber durch die übergreifende Datenhaltung auch darüber hinaus. Die Vorteile des FE entstehen hauptsächlich durch Wiederverwendbarkeit, Datendurchgängigkeit und Transparenz.

Für das FE und die damit verbundene Aufteilung einer komplexen Maschine in Komponenten sind die verschiedenen Steuerungs- und Buskonzepte bezüglich ihrer Auswirkungen auf die Softwarearchitektur zu beachten. Die Aufteilung einer komplexen Maschine in Komponenten, also die Funktionale Dekomposition ist der erste Schritt zum FE. Das daraus resultierende Datenmodell einer Komponente kann als Automation Objekt verstanden werden.

Das FE wird durch den Trend zu Embedded Systems, Industrial Ethernet und OO-Konzepte bedingt und unterstützt.

Ein Erfahrungsbeispiel für das Funktionale Engineering ist der Werkzeugmaschinenhersteller, der zwar kundenindividuelle Maschinen verkauft, jedoch einzelne Komponenten der Maschinen in ihrer Funktion standardisiert. In unserem Beispiel handelt es sich um die Tür-Komponente, die das Be- und Entladen der Maschine erlaubt. Diese Türe ist bei allen Maschinen nahezu identisch und ist als Komponente ausgeführt, verfügt also über eine eigene Steuerung und Sensoren / Aktoren
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017