Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Glossareintrag
Binärcode
Glossar:29942
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Erläuterung

Bei Binärcode handelt es sich um eine Darstellung im Dualsystem, meistens wird dazu 0 und 1 bzw. false und true verwendet. In einer Binärzahl ist die kleinste Einheit ein Bit, d.h. eine Stelle, die 2 mögliche Zustände annehmen kann.
Es gibt verschiedene Umwandlungsmethoden, so kann z.B. eine Zahl direkt in das Dualsystem umgerechnet werden, aber auch über BCD-Code oder den Unicode gewandelt werden.
Bei der Softwareentwicklung spricht man auch von Binärcode, wenn das Programm kompiliert, d.h. in Maschienensprache gewandelt, wurde. Meist werden bei diesem Übersetzungsprozess verschiedene Optimierungsalgorithmen angewendet, so dass ein zurückwandeln in die Ursprungsform nicht ohne weiteres mehr möglich ist. So lassen sich problemlos Programme ausliefern, deren Programmcode nicht nach außen gelangen soll.
Bei der Datenübertagung werden Verfahren angewandt, um im Binärcode Fehler erkennen zu können. Dazu werden weitere Bits benötigt. Da es eine Vielzahl solcher Verfahren gibt, soll hier nicht weiter darauf eingegangen werden.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018