Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Erfahrung
Erfahrungsfrage: Nach welchen QM-Vorgaben wird in Ihrer Organisationseinheit bei der Software-Entwicklung vorgegangen? (Mehrfachnennungen möglich)
Erfahrung:30648
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung der Erfahrung

Von Interesse waren bei der Untersuchung auch die Ergebnisse zu verwendeten QM-Vorgaben in den Organisationseinheiten der Teilnehmer, die das nächste Diagramm zeigt.

Zum Vergrößern bitte klicken

Abbildung: QM-Vorgaben, nach den in den Organisationseinheiten der Teilnehmer bei der Software-Entwicklung vorgegangen wird (Mehrfachnennungen möglich)

Am weitaus häufigsten wurde mit 75% nach einem „firmeninternen QM-System (z. B. PM-Handbuch)“ vorgegangen. Dies deckt sich auch mit dem Ergebnis einer früheren empirischen Erhebung, in der untersucht wurde, ob sich die Mitarbeiter bei der Software-Entwicklung nach Style Guides o. ä. Konventionen und Richtlinien orientieren. Damals konnte als Ergebnis ermittelt werden, dass meist Hausstandards, die auf „best practices“ beruhen, existierten [4].

Ebenfalls relativ häufig wurde mit 40,9% ein „QM-System zertifiziert nach ISO9000“ sowie mit 34,1% das „V-Modell“ genannt. „Andere QM-Vorgaben“ gaben 15,9% an, deren optionale Spezifikationen in der nachfolgenden Liste gesammelt wurden.

Nennungen zu „Nach anderen QM-Vorgaben“, nach denen in der Organisationseinheiten der Teilnehmer bei der Software-Entwicklung vorgegangen wird:

  • CMMI
  • RUP
  • V-Modell der ISPE nach GAMP 4
  • VDA, ISO 16949
  • QM nach ISO 9001:2000
  • SPiCE
  • Nutzen des Systems, Zufriedenheit der Anwender
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
Downloads

QM-Vorgaben.pdfQM-Vorgaben.pdf    
 14,16 KB
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017