Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Erfahrung
Erfahrungsfrage: Welche Methoden werden in Ihrer Organisationseinheit verwendet (nie - selten - oft - immer)? <Fortsetzung II>
Erfahrung:30954
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung der Erfahrung

Zurück

Zum Vergrößern bitte klicken

Abbildung: Gegenüberstellung der Verwendungshäufigkeit der genannten Methoden zur Aufwandsabschätzung in der Organisationseinheit der Teilnehmer

Es ergibt sich nach den Angaben der Teilnehmer als „Spitzenreiter“ der am häufigsten verwendeten Methoden die „Erfahrungswerte“ gefolgt von der Methode „geschätzter Aufwand auf Modulebene“ und der Methode „firmeninternes Standardschema zur Aufwandsermittlung“. Danach kommt in der Rangfolge der Methodenhäufigkeit die „Projektklausurtagung“ noch vor der „Function Point - Methode“ und den beiden Methoden „Anzahl der Programmzeilen (Lines of code LOC) und „Anzahl der erforderlichen Befehle“. Das Schlusslicht bildet das „Cost Construction Model (COCOMO)“ als Methode zur Aufwandsabschätzung.

Die Teilnehmer konnten zusätzlich optional weitere bei ihnen verwendete Methoden zur Aufwandsabschätzung nennen, die in nachfolgender Liste der Vollständigkeit halber unverkürzt aufgeführt wurden.

Nennungen zu „Andere Methoden“ zur Aufwandsabschätzung:

  • Risikobewertung mit Folgeaufwänden
  • Verifikation und Validation durch parallele Testplanung
  • SLIM (Software-Lifecycle-Management)
  • Kennzahlen aus Historie vergleichbarer Projekte
  • vereinfachte Kombination aus COCOMO und Function Point Methode
  • Ermittlung von Use Cases und Abschätzung von Komplexitäten
  • Vergleich von neuen Projekten mit bereits durchgeführten Projekten in Bezug auf technische und Umfeld-Komplexität
  • Kombinierte Methode (COCOMO und Function Point). In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert, dass parallel dazu eine Schätzung mittels Erfahrungswerten (Expertenschätzung) erfolgt.
  • Peer-Review
Sie beruhen ebenfalls teils auf der Nutzung von Erfahrungen durch Vergleich mit früheren Projekten und der Einsatz von Use Cases trägt der zunehmenden Verwendung objektorientierter Programmiertechniken Rechnung.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
Downloads

Unterstützung vom PM-Tool bei der Aufwandsabschätzung.pdfUnterstützung vom PM-Tool bei der Aufwandsabschätzung.pdf    
 10,43 KB
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018