Eintrag kommentierenErfahrung zum Thema berichtenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Verfahren
Modellierung digitaler Schaltkreise
Methode/Technik:4901
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung
Digitale Schaltkreise können mit Hilfe logischer Formeln beschrieben werden, wobei man der Einfachheit halber annehmen kann, dass sich der Zustand eines Schaltkreises vollständig durch boolesche Variablen beschreiben lässt. Das bedeutet, dass alle für den Schaltkreis relevanten Elemente entweder durch Variablen mit den Werten null oder eins beschrieben werden können.

Bei synchron arbeitenden Schaltkreisen werden die Ausgabewerte aller Register innerhalb des Schaltkreises sowie die Belegungen der primären Eingänge des Schaltkreises betrachtet.

Bei asynchron arbeitenden Schaltkreisen müssen normalerweise die Belegungen aller Leitungen innerhalb des Schaltkreises betrachtet und modelliert werden.

Der Zustand des Schaltkreises kann eindeutig beschrieben werden, wenn die Belegung der Variablen bekannt ist. Diese Beschreibung kann mit Hilfe eines booleschen Ausdrucks (Logik erster Ordnung) erfolgen, der alle zum System gehörigen Variablen enthält und in dem beschriebenen Zustand wahr ist.

Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
 Erfahrung zum Thema berichten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017