Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Glossareintrag
Platform Independent Model (PIM)
Glossar:5466
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Erläuterung
Ein PIM (Platform Independent Model) ist bezüglich eine Menge von identifizierten Plattformen unabhängig. Dadurch besteht die Möglichkeit, je nach Anforderungen, das PIM (automatisch durch entsprechende Übersetzer) in ein PSM zu transformieren (vgl. Beispiel).

Das Interessante daran ist, dass in vielen Hard- und Softwareprojekten die eigentliche Problemlösung oftmals gleich bleibt, lediglich die Plattformen sind einem häufigeren Wandel unterzogen, somit besteht durch den MDA Ansatz die Möglichkeit die eigentliche (oftmals statische) Funktionalität auf diverse Plattformen schnell und effizient anzupassen.

Exemplarisch könnte man in diesem Kontext z.B. einen Sortieralgorithmus, der mittels eines PIM beschrieben ist, an eine konkrete Ausführungsplattform z.B. Java binden. Dadurch, dass diese Bindung größtenteils automatisch durchgeführt werden kann, entstehen geringere Kosten, wenn die Plattformbindung anschließend aufgehoben werden muss, z.B. zugunsten einer performanteren C++ Plattform.

Zurück zu Konzepte der Model Driven Architecture.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018