Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Erfahrung
Fehler bei Protokollimplementierungen
Erfahrung:8847
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Beschreibung der Erfahrung
Fehler, die bei der Implementierung von Protokollen gemacht werden, sind meist nicht im formalen Ablauf, so wie er in der Spezifikation steht, zu finden, sondern z. B. bei Zeitabläufen. Wenn ein Telegramm mit bestätigtem Dienst an einen Teilnehmer gesendet wird, erwartet der Sender eine Quittung. Diese muss in einem Zeitfenster erfolgen und kann deswegen sowohl zu früh wie auch zu spät gesendet werden. Bei Implementierungen in Software ist der Zeitablauf für den Empfang eines Telegramms und die Erstellung der Quittung nicht immer eindeutig vorhersagbar. Ebenso wie der Sender der Quittung Zeitbedingungen nicht einhält, kann auch der Empfänger der Quittung entweder seinen Timeout für Quittungsverzug zu früh ablaufen lassen oder, falls die Quittung zu schnell gesendet wird, diese noch nicht verarbeiten.

Falsche oder unverträgliche Konfigurierung von Geräten wie z. B. das Einstellen einer unterschiedlichen Dienstqualität führt zu Fehlabläufen. Falsche bzw. unverträgliche Zeitabläufe entstehen auch bei der Einstellung bestimmter Timer, die den Protokollablauf steuern.

Weitere Fehlabläufe entstehen durch Überholvorgänge im Protokollstack, die dadurch die Sequenz der Telegramme einer Kommunikation verfälschen.

Verfälschte Telegramme, die beim Empfänger nicht korrekt ausgewertet werden, können zu falschen Reaktionen führen. Ursache ist oft, dass nicht auf verfälschte Telegramme geprüft wird und dadurch Telegramme erzeugt werden, die nicht in den Ablauf passen oder selbst falsch sind.

Fehler entstehen auch durch falsche oder unverträgliche Codierung meist auf der Anwendungsschicht. Als Beispiel kann man verschiedene Datenformate für Daten gleicher Bedeutung nennen.

Das Auffinden solcher Fehler durch Conformance-Testsysteme gestaltet sich häufig sehr schwierig, da sie teilweise nur sporadisch auftreten oder das Testsystem in seinen Echtzeiteigenschaften nicht leistungsfähig genug ist.

Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2017