Eintrag kommentierenEintrag bewerten
Dieser Eintrag wurde im Schnitt mit 0 von 5 Punkten bewertet
Glossareintrag
Verhältnisskala (Rationalskala)
Glossar:9755
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
Erläuterung
Formal werden in der Messtheorie verschiedene Skalentypen unterschieden. Wird zur Glossar Messung eines Glossar Merkmals eines Untersuchungsgegenstandes ein Glossar Maß definiert, so ist für dieses Maß eine Rationalskala anzusetzen, wenn das untersuchte Merkmal folgende Eigenschaften besitzt:

  • Es macht Sinn, über Vielfache von Merkmalsausprägungen zu sprechen.
  • Das Nichtvorhandensein einer Ausprägung ist interpretierbar.
  • Der Wert der Merkmalsausprägung bei einem Untersuchungsgegenstand ist irrelevant solange das Verhältnis zu anderen Merkmalsausprägungen gewahrt bleibt.
Bei einer Rationalskala lässt sich im Vergleich zur Glossar Intervallskala der Messwert Null mit der Abwesenheit einer Eigenschaft interpretieren. Das Verhältnis von Abständen zwischen Merkmalsausprägungen ist relevant.

Beispiel: Soll beispielsweise die Länge einer Wegstrecke gemessen werden, kann dies in Metern ausgedrückt werden. Eine andere Skala ist die Messung in Kilometern. Welche der Skalen verwendet wird ist gleich, solange das Verhältnis aller Messwerte im Vergleich zur Eigenschaft "Länge" gewahrt wird.
Externe Quellen zum Thema NEU: Externe Quellen zum Thema suchen 
 Eintrag kommentieren 
 Eintrag bewerten 
Zu dieser Seite wurden noch keine Kommentare oder Bewertungen abgegeben.
 
Zum Seitenanfang Top Drucken Impressum AGB
Home

VSEK ©2001-2018